Hoch

Die AIDS HILFE MÖNCHENGLADBACH/RHEYDT ist ein freier Träger, der im Feld der Gesundheitsförderung, Prävention sowie Beratung und Begleitung HIV-Positiver und deren Angehöriger tätig ist.


Über uns

Die AIDS-HILFE Mönchengladbach/Rheydt e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1987 aus dem Zusammenschluss von Sozialarbeiter_innen und Betroffenen gegründet wurde.

Wir sind in Mönchengladbach der Ansprechpartner für alle Belange im Bereich HIV und AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten (STI`s). Dabei verstehen wir uns als Selbsthilfeverband, Bürgerbewegung und professionelle Beratungseinrichtung zum Thema HIV und AIDS. Der parteiliche Einsatz für die Lebensqualität von Menschen mit HIV und AIDS, deren Partner_innen, Freund_innen und Angehörigen ist für uns selbstverständlich.

Wir bieten Information, Beratung, Hilfe und Vermittlung an. Die Menschen erfahren durch uns Solidarität und Akzeptanz ihrer individuellen Lebensweise und Unterstützung bei Gesundheits-und Lebensfragen. Unsere Arbeit ist vertraulich, anonym und kostenlos.

Wir fördern durch gezielte Informations- und Aufklärungsarbeit die Eigenverantwortung von Menschen. Unser Ziel ist dabei, Neuinfektionen zu verhindern und Solidarität mit Betroffenen zu fördern.

Wir setzen unsere Arbeit in einem Kooperationsmodell ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiter_innen um.

Die AIDS-HILFE Mönchengladbach/Rheydt e.V. ist Mitglied der AIDS-Hilfe NRW e.V., der Deutschen AIDS-HILFE e.V. sowie des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtverbandes.

Seit 2009 stellt die Gruppe einen geschützten Raum für HIV-Positive, an AIDS erkrankte Menschen und deren Angehörige dar. An der langen Tafel, die von den Teilnehmer_innen immer besonders einladend gestaltet wird, findet ein Austausch zu tagesaktuellen Themen und persönlichen Anliegen statt.

Ein besonderer Schwerpunkt wird auf das Thema „Gesundheit im Alltag“ gelegt. Seit dem Sommer 2015 findet die Gruppe unter neuer Leitung statt. Neben den praktischen Tipps für einfache und gesunde Speisen, informiert die Gruppenleitung auch zu neuen Angeboten aus den Bereichen Sport, Kultur und Soziales der Stadt Mönchengladbach.

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr findet die Gruppe "Raum der Begegnung" statt. Eingeladen sind alle, die Spaß am gegenseitigen Austausch haben und auf der Suche nach Geselligkeit sind. Auch hier unterstützt uns die Mönchengladbacher Tafel mit Lebensmitteln.

Die Gruppe ist immer gut besucht, deshalb wird um eine kurze Voranmeldung in der AIDS-HILFE gebeten.

Unsere Selbsthilfegruppen werden durch die Krankenkassen in der Region Mönchengladbach gefördert (AOK, BKK, iKK classic, KNAPPSCHAFT, SVLFG und vdek). An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst für die Förderung bedanken.

736382 web R by Rike pixelio.de

Wir bieten regelmäßig Freizeitangebote an. Die Angebote sind meist kostenfrei. Dabei kann es ich um sportliche oder kulturelle Aktivitäten handeln. Die Angebote variieren und richten sich nach den Wünschen der Interessierten z.B. Kegeln, Kochen, Backen, Museen besuchen und vieles mehr.

Jeden 1. Dienstag im Monat, um Voranmeldung wird gebeten.

Unsere Selbsthilfegruppen werden durch die Krankenkassen in der Region Mönchengladbach gefördert (AOK, BKK, iKK classic, KNAPPSCHAFT, SVLFG und vdek). An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst für die Förderung bedanken.

Unsere Angebote finden in einem geschützten Rahmen statt und bieten die Möglichkeit:                                                          D71 1357hp
•    Solidarität mit anderen zu erleben
•    Offen über Themen sprechen zu können
•    Isolation und Einsamkeit aufzubrechen
•    Gemeinsam Ressourcen zu entwickeln und sich gegenseitig zu unterstützen
•    Gemeinsam Freizeit zu gestalten
•    Spaß miteinander zu haben

Wir laden alle lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten, transgender, inter* und queeren Senior_innen aus Mönchengladbach und dem ländlichen Umland herzlich zu unserem Angebot ein. Wir möchten mit der Gruppe eine Plattform zum Austausch und für gemeinsame Aktivitäten bieten.

Jeden zweiten Donnerstag im Monat. Das Angebot ist kostenfrei und bedarf einer Voranmeldung.

Unsere Selbsthilfegruppen werden durch die Krankenkassen in der Region Mönchengladbach gefördert (AOK, BKK, iKK classic, KNAPPSCHAFT, SVLFG und vdek). An dieser Stelle möchten wir uns herzlichst für die Förderung bedanken.

 

barenbunthp

Ergänzend zu unseren Angeboten bieten wir unterschiedliche Projekte und Infoveranstaltungen/Infostände an. Gerne gestalten und erarbeiten wir mit Ihrer Einrichtung/Gruppe/Schulklasse zu einem bestimmten Bereich ein Projekt oder kommen zu einer geplanten Aktion oder einem Fest mit einer Informationsveranstaltung oder einem Infostand. Wir sind für jede Idee offen und freuen uns über Kooperationen.

 

Infostände

Bei Schulveranstaltungen, Tag der offenen Tür oder Stadtfesten sind wir gerne bereit, einen Informationsstand anzubieten. Mitarbeiter_innen der AIDS-HILFE betreuen diesen und geben gerne Auskunft rund um die Themen der sexuellen Gesundheit. Wir stellen Informationsmaterial und können beispielsweise ein Glücksrad mitbringen, an dem die Besucher_innen ihr Wissen spielerisch prüfen und Give-Aways gewinnen können.

 

IMG 9897hp

Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 13:00 Uhr

Dienstag:
13:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch:
9:00 - 16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Anschrift

August-Pieper-Str. 1
41061 Mönchengladbach
Tel.: 02161  - 17 60 23
Fax: 02161 - 17 60 24
E-Mail: info@aidshilfe-mg.de